henso.com
Home
Archive
Search

rss feed for this page

DELI
HLM

LNGR
EURN
OON
CHLM
POOL
ELPH
RIST
SOFA
SENS
P3K
FM4
SCRP
MAL
RNS
GDNY
ELEG
OSNS
SLSH

Mozilla, baby!

antville.org
 Thursday, 22. March 2001 

Amazoning The News, via LNGR und EVH. «How is story telling different on the web? The web uses all the tools of print, as well as those of video and audio. But it destroys narrative arc, character development, continuity. On the web you lose all the strengths of "Once upon a time. Suddenly. Luckily. Happily Ever After."»

The drum buddy show via EURN - sehr nett und traschig. Vor kurzem mit den ORF ONs beim Mittagessen bequatscht, dass wir so ein Infomercial auch für den Hop machen sollten. Natürlich komplett mit Vorher-Nachher-Vergleichen und miserabler Synchronisation. And give yourself this: Al Scramuzza teaches the Sissy Walk Johl!

Morgen geh ich mit Tobi zur Präsentation von Mac OS X. Der weiss auch genaueres bzgl wo wie wann. Ich rechne fest mit einem Monsterbuffet.

"Less move forward!"

Moment, falsch!

"Let's move forward!"

Ok, ich habe was gelernt und bin wieder optimistischer gestimmt. Was es ist das ich gelernt habe: Es wäre halt etwas zu bequem, wenn es so liefe wie ich wollte dass es läuft. "Ein paar Freunde schreiben einen web application server", oder so. Nicht missverstehen: ohne den - wenn ich das mal höchst wohlwollend so nennen darf - lokalen Habererpool wäre gar nichts gegangen und wird auch in Zukunft nichts gehen. Nur rückt man sich das dann in seinem Kopf etwas zurecht, und dann noch mehr, und schließlich noch ein Stück und fertig ist das Realitätsverzerrungsfeld.

Also, hier ist der Plan: Wir machen so weiter wie bisher - jeder wie er will/kann/muss - , nur versuchen wir endlich auch, den sogenannten globalen Talentepool anzuzapfen. Mittel zum Zweck: Minimale Distribution und Dokumentation (letztere wenn notwendig stichwortmässig, das Schreiben in "perfekten" ganzen englischen Sätzen ist ein echter Hemmschuh), und dann wird gespammt nutzen wir unsere Connections. Less go.

Der Hop kriegt Sympatiepunkte auf dem Sofa, was mir ja bekanntlich ebenso wichtig ist wie technisch bedingte Ehrenbekundungen. Derzeit ist es allerdings noch so, dass der Hop-Apostel Haus und Hof aufgibt und predigend durch das Land zieht. Sehr bald sollte es aber auch die bewährte Mitgliedsoption "häng dir ein Kreuz ins Eck und am Sonntag in die Kirche" geben. Just kidding, natürlich gibt's bei uns kein Kreuz 8-)

Was den Umstieg von Blogger auf ein anderes Tool angeht, das könnte schon a major pain in the ass sein, vor allem eben wenn man die Archive mitnehmen will. P3k dürfte auf diesem Gebiet Fachmann sein, der kopft nämlich schon lange an Umstiegsfantasien und kennt auch zumindest die Userland-Sachen ganz gut (und natürlich Hop, aber für den gibt's noch kein fertig gestricktes Blog-Tool).

Ausserdem kommen gute Nachrichten aus Tirol: Chris' erstes Hop-Projekt scheint gut zu laufen. Es scheint sich um einen sehr prestigeträchtigen Kunden zu handeln, aber nachdem er das nicht öffentlich kundtut, werde ich das hier auch nicht machen :-)

Manchmal denk ich, ich schreib in letzter Zeit zuviel von mir, aber dann fällt mir ein ich habe nicht mal erwähnt, dass ich jetzt wieder nass rasiere, dass ich gestern endlich Crouching Tiger, Hidden Dragon gesehen habe, nacher asiatische Kampfturnübungen vollzogen habe etc. In die Länge ziehen sie sich aber schon, meine Einträge.


 chris , 22. March 2001 gegen 12:41 

Noch lange nicht lang genug.

 earl , 22. March 2001 gegen 20:28 

so predigen dauern halt ein weilchen ;) und wenn die audienz willig ist, koennen sie ruhig laenger dauern. schaefchen sind gutmuetig ...

 earl , 22. March 2001 gegen 20:29 

gibts eigentlich irgendeine direktere moeglichkeit, sein 'henso.com' profile zu veraendern als email ;) ?

 hns , 22. March 2001 gegen 21:33 

*räusper*
Hab schnell was implementiert, oben rechts auf Options klicken. Ich hoffe du willst nix anderes ändern als die URL oder das Passwort ;-)

 hr , 22. March 2001 gegen 22:29 

MacOS X ist genial!!! HOP läuft prima drauf.
lass dir das buffet gut schmecken.

 katatonik , 23. March 2001 gegen 8:57 

es soll ja auch bei "echten" watercooler-talks gelegentlich einen geben, der sich den halben tag beim watercooler aufhält, ein wassertütchen nach dem andren schlürft und bei stichwortgabe frei assoziierend loslegt. die kollegen lieben das natürlich, aber der firmeneigene aufpasser stampert sie immer wieder vom watercooler weg - huch, da isser schon wieder, der aufpa...

 earl , 23. March 2001 gegen 23:36 

muchas grazias! mehr will ich nicht ... (noch nicht?)

Log in to add your comment!

Not logged in. Click here to log in.

 comments